Projekte

Projekt Nordpark

Visionen und Potenziale

Im Zentrum der zukünftigen Entwicklung steht weiterhin auch der Nordpark mit seinen rd. 160 ha Entwicklungsfläche, die nach der jahrzehntelangen militärischen in eine zivile Nutzung mit den Schwerpunktthemen Sport, Freizeit, Wohnen und Arbeiten überführt wurde. Die Erfolgsgeschichte des Nordparks beginnt 2004 mit dem Bau der neuen Fußballarena für den Verein VfL Borussia Mönchengladbach und setzt sich mit der supermodernen Hockeyarena in der die „Hockeyweltmeisterschaft der Herren 2006“ stattfand nahtlos fort. Sehr erfolgreich gestaltet sich auch die weitere Entwicklung des gesamten Nordparks.

Die neue Firmenzentrale des Mönchengladbacher Textilunternehmens „van Laack“ im Eingangsbereich und die Verlagerung der Finanzämter Mönchengladbach und Rheydt an die Straße Am Hockeypark zeigen, dass der Standort Nordpark mit seiner Lage und der hervorragenden Anbindung an das regionale und überregionale Straßennetz für Investoren bestens vorbereitet ist. Auch die Entwicklung des Denkmal-Bereiches ist fast abgeschlossen. Einige Visionen aus der Vergangenheit sind heute sichtbare Zeichen der Fortentwicklung, die inzwischen überregionale Anerkennung und Bedeutung erlangt haben.

Nordpark II

Erfolgsgeschichte Nordpark: Nur drei Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, mit direkter Anbindung an die Autobahn A 61, ist in den letzten Jahren ein Top-Spielfeld für Gewerbe unter den Leitbildern Sport, Business, Freizeit entstanden. Hier sind bereits über 2.000 Arbeitsplätze entstanden.

Der Nordpark ist insgesamt über 165 ha groß und verfügt über 10.000 Parkplätze. Herausragende Merkmale sind das neue Fußballstadion unserer Borussia, das größte Hockeystadion Europas sowie der neu gestaltete Denkmalbereich als Business-Area. Bereits jetzt sind bis auf kleinere Rest-Flächen alle Flächen im Nordpark veräußert. Mit dem Business-Park II wird diese Entwicklung konsequent fortgesetzt. Neue Flächen werden geplant und erschlossen und Ende 2011 angeboten werden können.

Der Schwerpunkt der Entwicklung in diesem Gebiet liegt auf der Schaffung hochwertiger Büro- und Dienstleistungsflächen. Das Spektrum reicht von der klassischen gewerblichen Nutzung bis zu Nutzungen im Sport- und Freizeitbereich.

Informationen zu diesem Projekt erhalten Sie bei der WFMG.

Artikel lesen …