"Gebäude in der Langensgasse 2-8"

Fotos und Karten

Zum Vergrößern bitte klicken.

Ansichten

Gebäudeansichten

Gebäudeansichten

Katasteransicht

Katasteransicht

Bebauungsplan

Bebauungsplan


Objektdaten

Objektnummer:24236

Status:reserviert

Gemarkung:Rheydt

Flur:24

Flurstücksnummer:509

Fläche (gesamt):728 m²

Stadtbezirk:Süd

Stadtteil:Rheydt

Straße:Langensgasse 2-8

PLZ Ort:41236 Mönchengladbach

Ansprechpartner

Klaus Quasten

Klaus Quasten

Tel.: 02161-4664 220

anfrage@ewmg.de

Informationen zum Objekt

BP Nr.:BP131/VII

Geschossigkeit:3

Objektart:Haus/Immobilie

Erschlossen:ja

Preisart:Festpreis

Preis auf Anfrage:ja

Objektbeschreibung:

Das Objekt "Langensgasse 2-8" entstand in den Jahren 1911 und 1927. Nach Zerstörung im Krieg erfolgte der Wiederaufbau bzw. die Instandsetzung in den Jahren 1949 und von 1952 bis 1962. Seit dem Jahr 2005/2006 steht das Gebäude leer.

Lage:

Das Verkaufsobjekt befindet sich in einer zentralen Lage von Mönchengladbach-Rheydt. Das Zentrum von Rheydt mit allen Schulformen, umfangreichen Einkaufsmöglichkeiten, Verwaltungsstelle und vielfältige Sozialeinrichtungen (Altenheim, Kindergärten, Kirche und Ärzte u.v.m.) liegt in ca. 800 m Luftlinie Entfernung. In ca. 3.300 m Luftlinie befindet sich der AS MG-Holt der BAB A61. Das Objekt ist durch eine hohe Anzahl von Buslinien an den öffentlichen Nahverkehr angeschlossen.

Sonstiges:

Es besteht eine Abbruchpflicht des Gebäudes. Die Kosten des Abbruchs trägt der Käufer. Das mit einem ehemaligen Hotel/Restaurant bebaute Grundstück muss nach Abriss der Gebäude mit einem Wohn- und Geschäftshaus neu bebaut werden. Für die Neubebauung und deren zukünftige Nutzungen sollte vom Käufer ein mit der Stadt Mönchengladbach abgestimmtes, tragfähiges und ansprechendes Planungskonzept erarbeitet werden.

Hinweis zum Energieausweis:
Die Immobilie ist in einem derart schlechten baulichen Zustand, dass die Instandsetzung und Sanierung des Objektes nicht sinnvoll und vor allem betriebswirtschaftlich nicht zu vertreten ist. Da unter der Perspektive des anstehenden Rückbaues der vorhandenen Aufbauten der Verkauf der Liegenschaft das Ziel verfolgt das Grundstück einer neuen Bebauung zuzuführen, wird auf die Vorlage eines Energieausweises gemäß der Maßgabe der EnEV 2014 verzichtet.

Detaillierte Informationen geben wir Ihnen auch gerne bei einer Grundstücksbesichtigung vor Ort.

Direkt von der Stadt Mönchengladbach - PROVISIONSFREI !